Matthias und ich verbringen fast jedes Wochenende in den Bergen und wollen für alle sportlichen Eventualitäten gerüstet sein. Deshalb haben wir uns nach einer Möglichkeit umgesehen, den großen Heckstauraum unter dem Heckbett unseres Cumulumbus sinnvoll zu nutzen.

In unserem Keller haben wir bereits ein Regal mit vielen sog. Euroboxen. Das sind genormte Plastikkisten, die wir für unser vielfältiges Equipment nutzen, z.B. Seile, Klettersteigset, Wanderschuhe, Skischuhe, Steigeisen, etc.

Unsere Anforderungen für die Nutzung des Heckstauraums:

  • Leichtes Be- und Entladen auch von schweren Gegenständen
  • Kein unnötiges Umladen (also von Keller in Rucksack von Rucksack in Camper)
  • Stauraum-System soll auch flexibel wieder entfernbar sein, falls der Heckstauraum in Gänze genutzt werden soll (für Umzüge beispielsweise)

Auf Basis der Anforderungen wäre die einfachste Lösung, die Euroboxen direkt aufeinander in den Camper zu stellen. Doch der große Nachteil dabei ist, dass man dauernd Kisten herunterheben muss, wenn man Gegenstände in den unteren Kisten erreichen möchte.

Wäre es nicht praktisch, diese Euroboxen wie Schubladen in ein Gestell zu schieben?

Unser Stauraum-System von Alusteck

Auf Google sind wir tatsächlich beim Anbieter Alusteck fündig geworden!

Bei Alusteck ist es möglich, einzelne, individuell abgelängte Aluprofile und Verbinder zu bestellen, die so sehr einfach zu einem stabilen, aber sehr leichten Alugestell zusammengesteckt werden können. Der Anbieter bietet neben Lösungen von der Stange für diverse Fahrzeugtypen auch eigens zusammengestellte Pakete an.

Planung und Bestellung

Wir haben eine Skizze gezeichnet, den Camper gemessen und so definiert, welche Aluprofile in welchen Längen mit welchen Verbindern wir benötigen, um damit ein Alugestell für 2*2 große Euroboxen zusammenbauen zu können.

Die Aluprofile in der Mitte haben Schienen, auf denen die zwei oberen Euroboxen hineingeschoben werden können und gleichzeitig nicht die unteren beiden Boxen berühren. Die unteren Boxen sollen auf dem Boden des Campers geschoben werden.

Alusteck Heckstauraum Westfalia Columbus
Alusteck Heckstauraum Westfalia Columbus

Zusammenbau und Einbau

Nach ein paar Tagen kam ein sehr leichtes und kleines Paket per Post in dem alle Aluprofile und Verbinder enthalten waren.

Für den Zusammenbau wird eigentlich kein Werkzeug benötigt. Lediglich für die letzten Millimeter, ist es ratsam, vorsichtig mit einem Hammer die Teile zu verbinden.

Wie das Gestell fertig zusammengebaut aussah und wie es schlussendlich im Camper aussieht, seht ihr in der folgenden Bildergalerie!

Fazit

  • Das Alusteck-System sitzt perfekt in unserem Heckstauraum. Die Euroboxen lassen sich so ordentlich verstauen und wir haben den Stauraum optimal ausgenützt. Neben dem Gestell ist trotzdem Platz für sehr sperrige Gegenstände.
  • Das Alusteck-System lässt sich leicht tragen und so auch flexibel wieder aus dem Bus entfernen, wenn man es nicht braucht.
  • Für den Preis von ca. 120€ finden wir die Verarbeitung sehr gut und die Langlebigkeit und Robustheit des Materials sprechen für sich.
  • Auch die individuelle Art der Bestellung und die schnelle Lieferung hat uns sehr gut gefallen

Wenn ihr auch einen Westfalia Columbus 540d habt und das gleiche Gestell wollt, dann nutzt einfach unsere Bestellzusammenfassung und bestellt euch das gleiche Alusteck-System!

Perfekte Ergänzung:

  • Der kleine Rollwagen eignet sich perfekt, um mehrere Kisten aufeinander vom Keller zum Auto zu schieben ohne Tragen!

2 Comments

  • Uli strohm sagt:

    Guten Morgen aus Hamburg, wie habt ihr das den gegen verrutschen gesichert? Uli strohm

    • Matthias Harzheim sagt:

      Hallo Uli,

      Wir haben das Regal so ausgemessen, dass es auf den Millimeter unter das Bett passt und sich quasi verklemmt. Darunter ist noch ein Teppich der ein rutschen verhindert.
      Ich könnte mir vorstellen, das Regal ca. 2 MM niedriger zu machen und dann oben Gummipuffer anzuschrauben, die sich bei runter geklapptem Bett etwas zusammendrücken. Nach vorne und hinten kann nichts rutschen, da die Kisten an dieser Stelle genau rein passen und das Regal damit zwischen Tür und Gasbhälter stehen.

Leave a Reply